Chat with us, powered by LiveChat Trading außerhalb der regulären Handelszeiten | Hilfe-Center |

Trading außerhalb der regulären Handelszeiten

Über LYNX ist das Trading außerhalb der regulären Handelszeiten möglich. Somit verpassen Sie nie eine Chance.

Die reguläre Handelszeit an deutschen Börsen wie Xetra ist von 09:00 bis 17:30 Uhr. Der Handel an amerikanischen Börsen wie der NYSE oder dem NASDAQ läuft regulär von 15:30 bis 22:00 Uhr (09:30 bis 16 Uhr Ortszeit). An einigen Handelsplätzen ist jedoch auch das Trading außerhalb der regulären Handelszeiten möglich. Somit können Sie gegebenenfalls nach der Bekanntgabe von Unternehmenszahlen Aktien handeln oder auf andere Marktereignisse reagieren.

LYNX Basic

In LYNX Basic wählen Sie im Orderticket den Zusatz Ausführung/Trigger außerhalb der regulären Handelszeiten aus. Sie können anschließend Ihre Order erstellen und dann übermitteln. Wie Sie in LYNX Basic eine Order erstellen, erfahren Sie hier: Orderaufgabe in LYNX Basic

Handel außerhalb regulärer Handelszeiten Basic

LYNX Trader Workstation

Erstellen Sie eine Order mit einem unterstützten Ordertyp und setzen Sie den Haken bei Zulassen, dass diese Order außerhalb der regulären Handelszeiten ausgeführt wird. Anschließend können Sie die Order übermitteln. 

Handel außerhalb regulärer Handelszeiten TWS

 LYNX Trading App

Erstellen Sie in der LYNX Trading App eine Order zum Kauf oder Verkauf und wählen Sie einen unterstützten Ordertyp wie Limit aus. Für das Trading außerhalb regulärer Handelszeiten aktivieren Sie im Orderticket den Slider bei: Außerhalb der RHZ (Regulären Handelszeit)

Handel außerhalb regulärer Handelszeiten Trading App

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Unter anderem können Sie Aktien und ETFs außerhalb der regulären Tradingzeiten handeln. Futures können Sie ebenfalls außerhalb der sogenannten liquiden Handelszeiten traden. Für Optionsscheine und Zertifikate, Optionen oder CFDs besteht diese Möglichkeit nicht.
Sie können sich die Handelszeiten eines Wertpapieres mit wenigen Klicks in der Trader Workstation anzeigen lassen. Öffnen Sie hierzu mit einem Dopppelklick auf ein Finanzinstrument die Beschreibung. Unter dem Abschnitt Handelszeitplan werden die regulären und gesamten Handelszeiten des ausgewählten Wertpapieres angezeigt.
Außerhalb regulärer Handelszeiten führt das geringere Handelsvolumen zu einer wesentlichen Differenz zwischen Geld- und Briefkurs (Spread). Auch ist das Handelsvolumen grundsätzlich deutlich niedriger. Somit werden Ihre Orders unter Umständen nur teilweise oder gar nicht ausgeführt.
Es werden nur ausgewählte Ordertypen unterstützt. Dazu gehören unter anderen die Limit und Trail-Limit-Orders. Ordertypen wie Market und Stop sind nicht zulässig.

Eine Ausnahme gilt für Futures: Auch außerhalb der sogenannten liquiden Handelszeiten werden Orders mit den Ordertypen Market und Limit regulär ausgeführt. Auch für den Ordertyp Stop können Sie dies in den Ordervoreinstellungen konfigurieren.

Eine Übersicht der gängigen Ordertypen über LYNX finden Sie unter: Ordertypen und -laufzeiten

Der Handel außerhalb regulärer Handelszeiten verursacht keine zusätzlichen expliziten Kosten. Sie können zu den üblichen Preisen und Konditionen kaufen und verkaufen. Bitte beachten Sie jedoch die allgemeinen Risiken, die außerhalb regulärer Handelszeiten entstehen.

Videotutorial

Ihr LYNX Service-Team

Gerne können Sie uns auch persönlich kontaktieren. Sie erreichen unser Service-Team telefonisch Montag bis Donnerstag von 8:00 bis 20:00 Uhr,
freitags von 8:00 bis 18:00 Uhr unter der Rufnummer 0800 - 5 96 90 00. Ihre Anfrage können Sie alternativ via Chat oder per E-Mail an uns richten.

LYNX Service-Team kontaktieren

Stephan Werner
Stephan Werner
Head of Service
Contact icon Rufen Sie uns an
0800 - 5 96 90 00
Contact icon Aus dem Ausland
+49 30 - 3 03 28 66 90
Contact icon Sprechen Sie mit einem
LYNX Service-Team Mitarbeiter
Contact icon Kontaktieren Sie uns per E-Mail
service@lynxbroker.de